Passionsmusik an Karfreitag

 

 

Veröffentlicht am 29. März 2019

An Karfreitag, 19. April 2019 erklingt in der Evangelischen Stadtkirche Ehingen Carl Loewes Passions-Oratorium "Das Sühneopfer des neuen Bundes".

1847 komponierte er die abwechslungsreiche Passionsmusik, welche von tiefen dramatischen Stimmungen, bildhaften Tonmalereien und eindringlichen Charakterisierungen des Geschehens und der handelnden Personen in romantischer Tonsprache geprägt ist.

Das Werk endet mit den Auferstehungsworten: "Der Tod ist verschlungen in den Sieg". Damit wird der Komposition und dem ganzen Geschehen der Passionsgeschichte ein hoffnungsvoller Blick verliehen.

Ausführende sind die Sopranistin Anja Dittrich, der Tenor Falk Hoffmann und der Bass Karsten Müller, sowie Solisten des Mitteldeutschen Kammerorchesters und Konzertmeister Prof. Andreas Hartmann.

Desweiteren die Kantorei Ehingen. Die Leitung hat Kantor Christoph Mehner inne.

Der Eintritt, sowie die Platzwahl des um 17 Uhr beginnenden Konzertes sind frei.

Wir bitten Sie, nicht zu filmen oder zu fotografieren.

An Karfreitag, an dem die Glocken schweigen, bitten wir, auf Applaus zu verzichten.

An Karfreitag, 19. April 2019 erklingt in der Evangelischen Stadtkirche Ehingen Carl Loewes Passions-Oratorium "Das Sühneopfer des neuen Bundes".

1847 komponierte er die abwechslungsreiche Passionsmusik, welche von tiefen dramatischen Stimmungen, bildhaften Tonmalereien und eindringlichen Charakterisierungen des Geschehens und der handelnden Personen in romantischer Tonsprache geprägt ist.

Das Werk endet mit den Auferstehungsworten: "Der Tod ist verschlungen in den Sieg". Damit wird der Komposition und dem ganzen Geschehen der Passionsgeschichte ein hoffnungsvoller Blick verliehen.

Ausführende sind die Sopranistin Anja Dittrich, der Tenor Falk Hoffmann, der Bass Karsten Müller, sowie Solisten des Mitteldeutschen Kammerorchesters und Konzertmeister Prof. Andreas Hartmann.

Desweiteren die Kantorei Ehingen. Die Leitung hat Kantor Christoph Mehner inne.

Der Eintritt, sowie die Platzwahl des um 17 Uhr beginnenden Konzertes sind frei.

Wir bitten Sie, nicht zu filmen oder zu fotografieren.

An Karfreitag, an dem die Glocken schweigen, bitten wir, auf Applaus zu verzichten.



________________________________________

 

 

 

 

Gospelworkshop und Konzert mit Siyou

 

 

Veröffentlicht am 26. März 2019

Begleitet von einem Gospelchor bestehend aus rund 40 Sängerinnen und Sängern trat Siyou Isabelle am Sonntag in der Evangelischen Stadtkirche auf.

Begleitet von einem Gospelchor bestehend aus rund 40 Sängerinnen und Sängern trat Siyou Isabelle am Sonntag in der Evangelischen Stadtkirche auf.


Mit bekannten Gospels wie "This Little Light of Mine", einem traditionellen Stück aus Kenia aber auch mit Eigenkompositionen verzauberte Siyou Isabelle, begleitet von Joe Fessele am Flügel, die Besucher des Konzerts.

Ihre Botschaft drückt die Gospelsängerin besonders in ihren eigenen Songs aus. So bot sie einen Song dar, der den Titel "Signs of Love" trägt und anderthalb Jahre zuvor entstand.

Mit bekannten Gospels wie "This Little Light of Mine", einem traditionellen Stück aus Kenia aber auch mit Eigenkompositionen verzauberte Siyou Isabelle, begleitet von Joe Fessele am Flügel, die Besucher des Konzerts.

Ihre Botschaft drückt die Gospelsängerin besonders in ihren eigenen Songs aus. So bot sie einen Song dar, der den Titel "Signs of Love" trägt und anderthalb Jahre zuvor entstand
.

»


Es gibt Momente, wo es existenziell wird, wo es um andere Dinge geht - die Zeit, die wir haben richtig zu leben und zu lieben. Zeit zu haben, diese bewusst zu leben. Wichtig ist, für mich, Dinge bewusst zu tun. Dinge wahrzunehmen, die wir oft gar nicht mehr sehen

Siyou Isabelle

 

 

«

 

Mit diesen Worten und ihrem eigenen Song sprach sie nicht nur die Besucher an, sondern ein Paar im Speziellen und bot Herrn Markus Herfurth den Rahmen, seiner Partnerin Frau Susanne Müller die Frage aller Fragen zu stellen.

Beide, wohnhaft in der Nähe von Bad Tölz, sind begeisterte Siyou Fans. Und so ereignete sich an diesem Abend die wohl erste Verlobung in der Evangelischen Stadtkirche überhaupt, die mit Beifall gefeiert wurde.

Mit diesen Worten und ihrem eigenen Song sprach sie nicht nur die Besucher an, sondern ein Paar im Speziellen und bot Herrn Markus Herfurth den Rahmen, seiner Partnerin Frau Susanne Müller die Frage aller Fragen zu stellen.

Beide, wohnhaft in der Nähe von Bad Tölz, sind begeisterte Siyou Fans. Und so ereignete sich an diesem Abend die wohl erste Verlobung in der Evangelischen Stadtkirche überhaupt, die mit Beifall gefeiert wurde
.


 
 
 

Beifall erhielten auch die Sängerinnen und zwei Sänger, die Siyou unterstützten und von denen auch einige Solo auftraten.

Mit dem Song "We Are the World" endete das Konzert und die beiden Workshoptage für die Gospelsänger. Siyou selbst betonte, wie viel Spaß sie an beiden Tagen hatte und sich geehrt fühlte, so tolle Menschen kennengelernt haben zu dürfen, die ihrer Stimmkraft Gehör verliehen.

Weiteres zur Künstlerin Siyou auf ihrer eigenen Internetseite: www.siyou.de

Beifall erhielten auch die Sängerinnen und zwei Sänger, die Siyou unterstützten und von denen auch einige Solo auftraten.

Mit dem Song "We Are the World" endete das Konzert und die beiden Workshoptage für die Gospelsänger. Siyou selbst betonte, wie viel Spaß sie an beiden Tagen hatte und sich geehrt fühlte, so tolle Menschen kennengelernt haben zu dürfen, die ihrer Stimmkraft Gehör verliehen
.

Weiteres zur Künstlerin Siyou auf ihrer eigenen Internetseite: www.siyou.de


________________________________________

 

 

 

 

Der Förderkreis für Kirchenmusik Ehingen e.V. lädt zu den Ökumenischen Kirchenmusiktagen ein

 

 

Veröffentlicht am 19. Oktober 2018

In Zusammenarbeit mit den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden und der Stadt Ehingen lädt der Förderkreis für Kirchenmusik Ehingen e.V. zu den Ökumenischen Kirchenmusiktagen ein, die an zwei Novemberwochenenden stattfinden werden.

Eröffnet werden die Kirchenmusiktage am Samstag, den 10. November 2018 mit der Feier eines Ökumenischen Gottesdienstes mit Chormusik der Romantik um 18 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Ehingen.

Die weiteren Veranstaltungen können Sie dem Flyer im PDF-Dateiformat entnehmen.

Der Kartenvorverkauf für die Konzerte am Sonntag, den 11. November 2018 in der Evangelischen Stadtkirche und am Samstag, den 17. November 2018 in der Stadtpfarrkirche St. Blasius erfolgt über den Ehinger Buchladen oder die Ehinger Chöre und deren Mitglieder.

Die Plätze sind nicht nummeriert.

Eine Karte für das Konzert am 11. November in der Evangelischen Stadtkirche kostet 15 Euro, eine Karte für das Konzert am 17. November in St. Blasius 20 Euro.

5 Euro Ermäßigung erhalten Schüler, Studenten und Auszubildende.

Ebenso können Karten an der Abendkasse käuflich erworben werden. Zudem besteht die Möglichkeit, eine Kombikarte für die beiden Konzerte im Wert von 30 Euro zu erwerben.

Über Reservix, wie auf dem Flyer irrtümlich angegeben, werden keine Karten verkauft.

Für den Eröffnungsgottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche mit anschließender Bewirtung im Jugendheim ist der Eintritt frei. Das gilt auch für alle weiteren Veranstaltungen, jedoch wird um großzügige Spenden für den Förderkreis für Kirchenmusik Ehingen e.V. gebeten.

In Zusammenarbeit mit den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden und der Stadt Ehingen lädt der Förderkreis für Kirchenmusik Ehingen e.V. zu den Ökumenischen Kirchenmusiktagen ein, die an zwei Novemberwochenenden stattfinden werden.

Eröffnet werden die Kirchenmusiktage am Samstag, den 10. November 2018 mit der Feier eines Ökumenischen Gottesdienstes mit Chormusik der Romantik um 18 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Ehingen.

Die weiteren Veranstaltungen können Sie dem Flyer im PDF-Dateiformat entnehmen.

Der Kartenvorverkauf für die Konzerte am Sonntag, den 11. November 2018 in der Evangelischen Stadtkirche und am Samstag, den 17. November 2018 in der Stadtpfarrkirche St. Blasius erfolgt über den Ehinger Buchladen oder die Ehinger Chöre und deren Mitglieder.

Die Plätze sind nicht nummeriert.

Eine Karte für das Konzert am 11. November in der Evangelischen Stadtkirche kostet 15 Euro, eine Karte für das Konzert am 17. November in St. Blasius 20 Euro.

5 Euro Ermäßigung erhalten Schüler, Studenten und Auszubildende.

Ebenso können Karten an der Abendkasse käuflich erworben werden. Zudem besteht die Möglichkeit, eine Kombikarte für die beiden Konzerte im Wert von 30 Euro zu erwerben
.

Über Reservix, wie auf dem Flyer irrtümlich angegeben, werden keine Karten verkauft.

Für den Eröffnungsgottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche mit anschließender Bewirtung im Jugendheim ist der Eintritt frei. Das gilt auch für alle weiteren Veranstaltungen, jedoch wird um großzügige Spenden f
ür den Förderkreis für Kirchenmusik Ehingen e.V. gebeten.